Lassts krachen Broschüre

Hier ist sie endlich – die Broschüre auf die niemand gewartet hat: Die Dokumentation der Veranstaltungsreihe und Nachttanzdemo Soziale Revolution statt autoritärer Krisenbewältigung vom April 2013. Viel Spaß beim Lesen (trotz Verspätung und Layout) wünscht (kleinlaut) das Lirab.

Download (2.3 MB)

Danke!

Die Nachttanzdemo und alle Aktionen rund um den 1. Mai sind überstanden. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken die unsere abendliche Party in der Innenstadt erst möglich gemacht haben: der Küfa, dem/der Lautifahrer_in, den Techniker_innen, dem EA, den Bands und DJ’s, den Ordner_innen, bei allen die wir hier vergessen haben und natürlich bei euch dir ihr mit uns gefeiert habt!

Wir bleiben in Kontakt!

Einen Bericht von der Demo gibts beim Infoladen Sabotnik. Ein Video der Filmpiraten hier:

Letzte Infos

Alles steht in den Startlöchern: Platten sind sortiert, Luftballons eingepackt und Redebeiträge geschrieben. Damit auch wirklich alles glatt geht und da wir und unsere Aktionen immer wieder von Repression betroffen sein können haben wir einen Ermittlungsausschuss (EA) eingerichtet. Ruft dort an falls ihr eine Festnahmen beobachtet oder selbst betroffen seid. Der EA kümmert sich um euch und stellt euch im Fall der Fälle Anwält_innen zur Seite.

Telefonnummer des EA: 0176 988 25 800

Weitere Tipps für Demos und zum Umgang mit der Polizei gibts in der Broschüre Was tun wenn’s brennt? Ausgabe 2011 (1.64 MB).

Bringt bitte nur Plastikflaschen mit, da Glasflaschen auf Demonstrationen grundsätzlich nicht erlaubt sind. Eure Mate könnt ihr euch ja umfüllen.

Ansonsten gilt: Die Demo wird nur dann eine gute Tanzdemo wenn ihr eine daraus macht! Seid kreativ und lasst euch was einfallen! Gemeinsam lassen wir es krachen!

Wir präsentieren: das Line-up

Musik auf die Ohren gibt es auf unserer antikapitalistischen Nachttanzdemo am morgigen 30. April von:

  • Laubsägenmassaker III (Elektropunk)
  • DJ Robmotorik (Dub, Drum‘n Bass, Techno)
  • DJ Kalleleon (nobordersounds)

Kommt gut gelaunt und packt eure Tanzschuhe ein!

Interview mit Radio F.R.E.I.

Am 30. April startet 18 Uhr eine Nachttanzdemo vom Erfurter Hauptbahnhof. Das Motto lautet „Lasst’s krachen – soziale Revolution statt autoritärer Krisenbewältigung“. Im Interview spricht Paul Mueller, über die Krisenhaftigkeit des Kapitalismus, Kritik und Wünsche für eine zukünftige Gesellschaft.

Mehr bei Radio F.R.E.I.